2kW PV-Thermie Set mit My-PV DC ELWA

PV-Leistung

2KW PV-Thermie Set: Effiziente Warmwasserbereitung und Energieeinsparungen

Einleitung

Die steigenden Energiekosten und der Fokus auf erneuerbare Energien haben dazu geführt, dass immer mehr Menschen nach nachhaltigen und kostengünstigen Lösungen für ihre Energiebedürfnisse suchen. Das 2KW PV-Thermie Set bietet eine innovative Möglichkeit, warmes Wasser zu erzeugen und dabei den Energieverbrauch zu optimieren.

Die Funktionsweise der Anlage

Die PV-Thermie Anlage kann im Zeitraum von März bis Oktober die Heizungsanlage komplett ausschalten, da sie in der Lage ist, 200 bis 300 Liter warmes Wasser zu erzeugen. Dies geschieht durch die ELWA, die bis zu 60 Prozent der Heizenergie für die Warmwassererzeugung einsparen kann. Mit einem beeindruckenden Wirkungsgrad von 99 Prozent wird nahezu die gesamte Energie der Photovoltaikmodule in Form von Wärme in den Heizungskreislauf des Hauses geleitet.

Integration in bestehende Heizungsanlagen

Ein großer Vorteil dieser Technologie ist die einfache Integration in bestehende Heizungsanlagen. Der Warmwasserspeicher benötigt lediglich einen freien 1,5-Zoll-Anschluss, wodurch aufwändige Wärmetauscher und Leitungen für Transportmedien entfallen.

Direkte Warmwasserbereitung mit PV

Die ELWA ermöglicht eine effiziente Nutzung der vom PV-Modul generierten Energie zur direkten Warmwasserbereitung. Ein Heizstab erwärmt das Brauchwasser im Warmwasserspeicher, ohne dass ein zusätzlicher Wechselrichter benötigt wird. Dies spart nicht nur Kosten, sondern bietet auch eine netzunabhängige und EEG-freie Lösung.

Energiekosten senken mit PV

Durch die direkte DC Kopplung können die Kosten der Warmwasserbereitung erheblich gesenkt werden, und das mit einem deutlichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Wärmeerzeugern wie Öl oder Gas. Der Verbrauch liegt bei 8-10 ct/kWh, und man ist dabei weder auf einen Energieversorger noch auf das EEG angewiesen.

Flexible Modulauslegung

Die ELWA besteht aus einem Heizelement und einer Steuerung, die die flexible Anbringung von Modulen auf Dach, Garage oder Fassade ermöglicht. Dadurch können Flächen genutzt werden, die bisher nicht wirtschaftlich waren oder nicht durch das EEG gefördert wurden.

Einfache Montage

Die Integration der ELWA in bestehende Heizungsanlagen erfordert lediglich einen zweiten Flansch (1,5"). Aufwändige Wärmetauscher und Leitungen für Transportmedien entfallen, was die Installation erheblich vereinfacht.

Der Grundbausatz im Überblick

Der PV-Thermie Grundbausatz beinhaltet:

  • Solarmodule, Monokristallin, 410 Watt
  • 2 x 15m Solarkabel 6mm² inkl. montierter MC4 Stecker
  • 1 Stück ELWA Warmwasser Wechselrichter

0% MwSt. für Photovoltaikanlagen

Es besteht die Möglichkeit, die MwSt. zu 0% zu erhalten, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Diese beinhalten eine Anlage bis 30 kW Peak, wohnungsnahe Errichtung, Käufer als Privatperson und Betreiber der Anlage, private oder öffentliche Nutzung und keinen gewerblichen Weiterverkauf.

Die Nachweispflicht obliegt dem Kunden, und es ist zu beachten, dass bei Nichterfüllung der Bestimmungen die MwSt. nachgefordert wird.

ELWA

ELWA ist ein 2 kW Photovoltaik-Warmwasserbereitungsgerät und ist perfekt geeignet, wenn Sie Ihren Solarstrom ausschließlich für die Erzeugung von Warmwasser nutzen möchten. Der Gleichstrom aus Photovoltaikmodulen wird direkt in den eingebauten Heizstab übertragen und unmittelbar verlustfrei in Wärme umgewandelt. Der eingebaute MPP-Tracker sorgt dafür, dass der PV-Generator immer im optimalen Arbeitspunkt betrieben wird, ähnlich wie bei einem PV-Wechselrichter.

Für den Betrieb der ELWA ist keine Verbindung mit dem Stromnetz erforderlich, da sich das Gerät vom PV-Generator versorgt, also ein reiner Inselbetrieb. Mit einem Drehknopf wird die gewünschte Warmwassertemperatur eingestellt und die LED-Anzeigen informieren über den aktuellen Gerätestatus.

Ihre Vorteile bei Warmwasser mit Photovoltaik

  • Einfacher und billiger als thermische Solarsysteme

  • Jedes Watt wird verwendet: Stufenlose Regelung von 0 bis 2 kW, je nach PV-Ertrag

  • Keine Behördengänge erforderlich: Sie sparen sich mühselige Behördengänge, da unsere ELWA keinen Strom ins Netz einspeist.

  • Einfachste Installation durch "Kabel statt Rohre", weniger wertvolles Kupfer enthalten, praktisch keine Wartungskosten.

  • Schichtladung mit 2 Geräten möglich

  • Funktioniert auch bei Netzausfall

  • Warmwassersicherstellung optional verwendbar

  • Kein Frostschutz notwendig

  • Kabel haben gegenüber Rohrleitungen fast keine Energieverluste

 

Immer warmes Wasser, auch wenn keine Sonne scheint

Was passiert mit der Warmwasseraufbereitung, wenn die Sonne einmal nicht scheint? Durch die patentierte Warmwassersicherstellung wird auch bei schlechtem Wetter die Warmwasserversorgung gewährleistet. So ist es möglich, im Sommer das konventionelle Heizungssystem ganz abzuschalten. Das erhöht die Lebensdauer der Heizung.

Für die Inbetriebnahme der Warmwassersicherstellung müssen Sie die ELWA ganz einfach an eine Steckdose anschließen – schon erledigt! Dabei erfolgt keine Netzeinspeisung, es braucht also auch keinen Zählpunkt wie bei einer netzgeführten Photovoltaikanlage.

Technische Daten:

DC Nennleistung
0 – 2000 W mit MPP-Tracking
Anzahl der DC Eingänge
1 Strang, 100 – 360 VDC, MC4
AC Heizleistung
750 W, zur Warmwassersicherstellung
Netzanschluss
Einphasig, Schutzkontaktstecker, 230 V, 50 – 60 Hz
Abmessungen (B x H x T)
130 x 190 x 600 mm mit Heizstab
Schutzart IP 21

    Newsletter